Kategorien
Allgemein

Videokonferenz? Für alle UWGs im Kreis!

Die UWG Darmstadt-Dieburg hat für ihre Videokonferenzen ein Produkt aus der Region gewählt: senfcall stammt aus Darmstadt, ist open source, datenschutzkonform, ehrenamtlich und ohne kommerzielles Interesse.

“Aus dieser Entscheidung sind zwei unserer wichtigsten Ziele erkennbar: Wir wollen die regionale Wirtschaft stützen und eine Digitalisierung verwirklichen, die die Menschen vor Datenklau und Abzocke schützt und nicht von großen internationalen Konzernen abhängig ist.” erläutert Peter Löwenstein (Wählergemeinschaft Dieburg), IT-Consultant und Initiator dieses Angebots. “Außerdem wollten wir den in der UWG DaDi verbundenen Wählergemeinschaften eine unkomplizierte Möglichkeit für Videokonferenzen zur Verfügung stellen, die auch für Laien leicht nutzbar ist. Genau das haben wir mit senfcall gefunden: Eine sofort nutzbare Lösung. Etwas Einfacheres kenne ich nicht.”

“Tatsächlich haben wir die Videokonferenz als UWG zwei Mal ausprobiert mit jeweils mehrstündigen Calls, und waren sehr zufrieden.”, ergänzt Spitzenkandidat und Sprecher Jörg Rupp(Reinheimer Kreis). “Wir sind überzeugt, dass senfcall für alle virtuellen Sitzungen, Stammtische und Besprechungen bestens geeignet ist.” Er habe deshalb auch gleich einen eigenen Konferenzraum für den RK einrichten lassen.

Screenshot der senfcall Website

Eigentlich habe das senfcall-Team für die UWG Darmstadt-Dieburg nur eine permanente Adresse bereit stellen müssen, was die Nutzung für die mittlerweile teilnehmenden UWGs weiter erleichtert. Nach Erhalt der Email mit der Adresse war der Chatroom in wenigen Minuten eingerichtet. “Ich hatte dabei eigentlich sehr wenig zu tun. Das senfcall Team ist mit diesem Angebot ganz vorne dabei, und ehrenamtliche Organisationen sehe ich mit ihren virtuellen Treffen dort gut und sicher aufgehoben.” schliesst Peter Löwenstein lobend ab.

Jetzt mache man sich an die nächste Baustelle: “Wir brauchen was für virtuelle Abstimmungen, was einerseits sicherstellt, dass die Stimme ankommt und andererseits das Geheimnis der Wahl sicherstellt.”, denkt der ehemalige “Pirat” und IT-Sachverständige beim Hessischen Landtag über den Tag hinaus. “Das ist aber eine ungleich größere Herausforderung.”

Senfcall – aus Darmstadt: https://senfcall.de/

Kontakt für interessierte Wählergemeinschaften: Peter Löwenstein peter.loewenstein@uwgdadi.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.